Schweizerische Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin
Société Suisse d'Ultrasons en Médecine
Società Svizzera di Ultrasonologia in Medicina

 

 

 


SGUM Sektion Mammasonographie

Unsere Sektion wurde zuerst als Arbeitsgruppe der SGUM (Schweizerische Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin) am 19. August 1999 gegründet und befasst sich interdisziplinär mit der Förderung und Qualitätssicherung der Mammasonographie.
Dokument der Gründungsversammlung

Wir haben bereits ein Modul Mammasonographie bearbeitet, er wurde durch SGUM am 5.2.2000 verabschiedet.

Am 25. Januar 2001 fand die erste Mitgliederversammlung statt. Zur Zeit haben wir über 80 Mitglieder und sind ab 2002 eine Sektion der SGUM. Falls Sie weitere Fragen haben, bitte an PD Dr. Jan Tuma richten. Falls Sie sich anmelden möchten, können Sie den Anmeldeformular laden.

Bei Fragen und Unklarheiten wenden Sie sich bitte an: rosanna.zanetti@unibas.ch, ab 1. August 2016: rosanna.zanetti@claraspital.ch

Ziele


Erarbeitung von Empfehlungen zur Ausrüstung, Indikation und Durchführung der Mammsonographie in Anlehnung an die Empfehlungen internationaler Fachvereinigungen.
Ausarbeitung des Moduls "Mammasonographie" zuhanden der SGUM.
Angebot von Kursen in Mammasonographie im Rahmen von Aus- Weiter- und Fortbildungskursen.
Zusammenarbeit mit benachbarten und Internationalen Gesellschaften für Mammasonographie (IBUS, DEGUM, OEGUM, EUSOBI).
Interessenvertretung der Anwender der Mammasonographie

Protokolle im Bereich «SGUM Members»

 

 

 

 

Disclaimer | Contact | © 2005- 2017 Schweizerische Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin