Schweizerische Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin
Société Suisse d'Ultrasons en Médecine
Società Svizzera di Ultrasonologia in Medicina

 

 

 

12. Februar 2017, neuer Fähigkeitsausweis POCUS

Am 1. Dezember 2016 hat die SIWF Plenarversammlung im Beisein aller Facharztgesellschaften der Schaffung eines Fähigkeitsausweises POCUS (point of care ultrasound) und dem Inhalt der vorgeschlagenen 14 Komponenten zugestimmt.
Das SIWF wird mit der SGUM einen Vertrag abschliessen, der die Verantwortlichkeit für diesen FA POCUS einschliesslich Organisation des Kurswesens und Vergabe des FA POCUS unter Wahrung der Qualitätsansprüche an die SGUM delegiert. Erst dann werden entsprechenden Fähigkeitsausweise vergeben werden können. Wir werden die Sektionspräsidenten direkt und alle Mitglieder mittels Webseiten Mitteilung gerne informieren. Der Fähigkeitsausweis POCUS besteht aus Komponenten und regelt die fokussierte Sonographie. Er ist nicht gleich zu stellen mit dem Fähigkeitsausweis Sonographie mit den entsprechenden Modulen und Submodulen.

15. Juni 2016

Der SGUM-Fortbildungskongress 2016 ist vorbei. Teilnehmer, Veranstalter und Referenten haben ihn als sehr erfolgreich erlebt.
Einige Handouts und die aktuelle Liste der Credits sind auf der Kongresswebsite ersichtlich.

Das Fortbildungsprogramm der SGUM wurde vom Vorstand am 9. Juni 2016 in Kraft gesetzt.

 

26. Januar 2016

Beschlüsse der Weiterbildungskommission SGUM vom 16. Januar 2016:

Die Schlussevaluation kann absolviert werden vor Erwerben des Facharzttitels. Die Anmeldeformulare wurden entsprechend angepasst.

Zur Rezertifizierung können maximal 15 Stunden Hospitation in 5 Jahren angerechnet werden (dies ist ein alter Beschluss, der verbindlich erklärt wurde).

 

15. Dezember 2015

Der nächste Kursleiter- und Tutorentag findet statt am:

12. März 2016, Universitätsspital Basel
Klinik für Radiologie und Nuklearmedizin
Petersgraben 4
4031 Basel
1. UG, Konferenzraum 1

Didaktikkurs am 11. März am gleichen Ort. Einladungen und Auskünfte durch die Geschäftsstelle der SGUM

 

Rückblick auf ein gelungenes Dreiländertreffen mit Bildern

 

20. September 2014

Erster Newsletter der Sektion Bewegungsapparat

 

11. November 2013

Am 1. Januar 2014 wird die Arbeitsgruppe Kontrastsonographie der SGUM verwirklicht. Sie sind herzlich eingeladen, dieser Arbeitsgruppe beizutreten.
Melden Sie sich mit diesem Mail an, alles Weitere werden Sie erfahren.

 

15. Juni 2013

Supervisor – eine neue Funktion in der Weiterbildung zum FA Sonographie

Seit dem 6. Juni 2013 ist es offiziell: Die SGUM hat den Supervisor/ die Supervisorin eingeführt.
Wer den Fähigkeitsausweis Sonographie erwerben will, muss mindestens 200 kontrollierte Untersuchungen nachweisen. Hospitationsplätze, wo diese Untersuchungen durchgeführt werden können, sind schwer zu finden, nicht wenige Anwärter resignieren deswegen und geben ihre Pläne auf.
Ärzte, die ihre Erfahrung in Sonographie weitergeben möchten, können Supervisor werden und in der Regel maximal 100 der geforderten kontrollierten Sonographien überwachen und attestieren. Jede Sektion der SGUM legt die spezifischen Anforderungen für ihr Modul fest.
Wenn Sie in der Weiterbildung zum FA mithelfen möchten, so informieren Sie sich auf der SGUM- Website und melden Sie sich via SGUM- Sekretariat an.
Danke für Ihr Engagement.

Die Weiterbildungskommission

 

11. Februar 2013

Ende 2012 wurde im Anatomischen Institut der Uni Bern erstmals in Zusammenarbeit mit der SGUM ein Ultraschall - Wahlpraktikum erfolgreich durchgeführt.
Das Interesse war sehr gross, Studenten und Tutoren begeistert.

 

17. Januar 2013

Die Sektion Internisten/ Allgemeinmedizin hat heute die Arbeitsgruppe Notfallsonographie aufgelöst.
Die Notfallsonographie hat ihre Heimat in der Sektion ICAN.

Das 36. Dreiländertreffen war ein grosser Erfolg. Ein paar Bilder sind auf der Kongress- Website zu finden.

 

20. Mai 2012

Nachruf Martin Schilt

28. März 2012

Neu: Im Bereich "Home" ist ein Link zu einer Kalenderübersicht mit allen wichtigen Daten der SGUM. So können z.B. Terminkollisionen vermieden werden. Melden Sie Termine ans Sekretariat der SGUM.

1. Februar 2012

What is EPSC?

Bericht von J. Tuma, Chairman of Education and Professional Standars Comittee

 

14. November 2011

"Auch diesmal habe ich wieder einen Ultraschall erhalten, dank Ihrer Veröffentlichung der Anzeige auf der Homepage der SGUM. Wir, dh. die Hausarztpraxis in Bauma, eine Verpackungsfirma und ich sind dabei den Transport nach Kinshasa, RD Congo zu organisieren. Das ist immer etwas aufwändig, aber es wird wie das letzte Mal auch diesmal funktionieren. Die Luftfracht ist der sichere Weg, auch wenn er teuer ist..."

Frau Dr. med. M. Genewein, Inselspital Bern.

Vgl. neues Register "Abroad"!

13. September 2011

Ich bin auf der Suche nach einem Ultraschallgerät für eine Klinik in Kinshasa, Demokratische Republik Kongo. Weiteres hier.

8. Juli 2011

Der SGUM- Fortbildungskongress hat erfolgreich stattgefunden, die Rückmeldungen zu den einzelnen Veranstaltungen werden ausgewertet, Vorschläge wenn möglich in die weitere Planung einbezogen.
Der nächste Fortbildungskongress findet im Rahmen des Dreiländertreffens vom 25. bis 29. September 2012 in Davos statt.

 

18. März 2011

Neuer Web- Hoster
Der Umstieg zu einem neuen Web- Serverstandort ist heute erfolgreich über die Bühne gegangen. Falls Sie Fehler bemerken, teilen Sie dies bitte dem Webmaster via Mail mit. Danke.

Neujahrsbrief des Präsidenten 2011

Mitgliederlisten aktualisiert
In der kommenden Zeit werden die Mitgliederlisten laufend aktualisiert, die erste, grösste (Internisten/ Allgemeinmediziner) ist im Netz (Bereich members).

13. Februar 2010

Afrika-Urlaub mit Ultraschall-Lehrauftrag
Einführung der Ultraschall-Diagnostik in einem kenianischen District-Hospital
Link zum Bericht

Von Walter Gysel

 

3. Oktober 2008

Das Dreiländertreffen war sehr erfolgreich, wer nicht dabei war, hat etwas Grossartiges verpasst.
Bilder sind auf der Website des DLT zu finden

29. Mai 2008, Ultraschallgerät für Kinshasa

Sehr geehrter Herr Turnheer, Sehr geehrte Frau Tercanli!
Ich bin Ihnen noch ein paar Bilder von der Klinik "Bon Secours" und Ihrem wunderbaren Ultraschallgerät schuldig, die ich Ihnen hier im Anhang gerne zustellen möchte. Es ist ein fabelhaftes Ding und die Ärzte sind sehr begeistert von diesem Gerät. In ganz Kinshasa - und das heisst somit in ganz Kongo - gibt es nur noch ein zweites derart modernes Gerät... man stelle sich das vor, aber so ist das dort eben.
Ich war im Februar nach Kinshasa gereist und habe mir die Fortschritte der Klinik angesehen, die sich wirklich sehen lassen.
Aber sehen Sie selbst.

Herzliche Grüsse! Eva Maria Genewein

 

14. Januar 2008; Ultraschallgerät für Kinshasa

Ich melde mich wieder bei Ihnen wegen des Ultraschallgerätes, welches wir dank Ihrer Annonce im vergangenen Juni erhalten haben.
Der Transport war schlussendlich viel langwieriger als erwartet, aber schlussendlich ging alles gut aus.
Wir füllten erst am 9.11.07 den Container. Dieser war schliesslich so voll, dass der wunderbar und stabil verpackte Ultraschall keinen Platz mehr darin fand.

So habe ich das Gerät kurzerhand per Luftfracht über eine Agentur, die mit dem Inselspital zusammenarbeitet, nach Kinshasa geschickt, wo es bereits 3 Tage später wohlbehalten ankam. Es kam zu den üblichen Zollprozeduren, die viel Zeit beanspruchten.
Dann zum Auspacken in der Klinik und da hätten Sie die glückliche Stimme des Klinikleiters hören sollen: 4 Sonden und ein Bildschirm und ein Drucker – alles vorhanden. Am nächsten Tag kam der grosse Test, durchgeführt von einem herbeigerufenen Radiologen – und alles funktionierte.
Mir fiel ein grosser Stein vom Herz – ich hatte schon ein mulmiges Gefühl bekommen, weil der Ultraschall so lange in einem nicht-beheizten Raum gestanden und es kühl geworden war. So sind jetzt wirklich alle glücklich und ich möchte Sie gerne ein wenig an unserem Glück teilnehmen lassen, da Sie uns diese einmalige Chance gegeben haben, kostenlos zu einem Ultraschall zu gelangen.
Im Anhang (.pdf, 6.4 MB) finden Sie eine kleine Beschreibung der Klinik in Kinshasa.
Mein Mann und ich werden in der letzten Februarwoche nach Kinshasa fliegen und uns vom Fortschritt der Klinik ein Bild machen. Der mit Verbands-, Operations- und Pflegematerial gefüllte Container ist noch nicht bis nach Kinshasa gelangt; er sollte jedoch bald ankommen. Nochmals mit einem vollen Herzen: Danke!
Eva Maria Genewein Depelteau

 

Klausurtagung des erweiterten Vorstands der SGUM

Bigorio, TI, 23. bis 24. November 2007. Hier einige Bilder

 

Grundkurs in Kosice, Slowakei, vom 8. bis 10. November 2007, Leitung: Jan Tuma
zur Galerie

 

Der Davoser Kongress 2007 vom 7. - 9. Juni war ein Erfolg!

Zum Bilderreigen


News

22. Juni 2007
Ultraschallgerät für Kinshasa
Ich möchte vom Fortschritt des Ultraschalltransportes berichten, das wir über die Homepage der SGUM erhalten haben. Es wurde von der Firma Haas fachgerecht verpackt, mein Mann und ich haben es in Muttenz abgeholt und nach Oron-la-Ville transportiert. Das ist unsere Sammelstelle, von wo aus der Transport im Sommer/Herbst mit vielen anderen Materialien (insbesondere Chirurgie/Sterilisationsbesteck/Verbandmatrial) nach der Demokratischen Republik Kongo geht. Nochmals herzlichen Dank für Ihre Mitarbeit. Ich lasse wieder von mir und dem Ultraschallgerät hören, wenn wir einen Schritt weiter sind. Ein ganz herzliches Dankeschön sende ich gleichzeitig an Herrn Christian Kluth für die Bereitstellung und Überprüfung des Ultraschallgerätes, Universitätsspital Basel und an Herrn Hof von der Firma Haas für die fachgerechte beeindruckende Verpackung!
Eva Maria Genewein Depelteau

 
 
 



21. Juni 2007
Der Fortbildungskongress in Davos vom 7. bis 9. Juni 2007 bot ein reichhaltiges Programm. Neben dem wissenschaftlichen Programm wurden zahlreiche Sitzungen und Generalversammlungen durchgeführt. Die Protokolle der Versammlungen werden im "Members"- Teil publiziert. Eine Handvoll Bilder ist hier zu finden.
Besonders hervorzuheben ist, dass die Schweizerische Ultraschallschule Davos Herrn Prof. Dr. med. R. Otto zum Ehrenmitglied ernannt hat.

2. April 2007
Unsere kleine Aktion auf der Homepage der SGUM hatte Erfolg: wir haben ein 12-jähriges Ultraschallgerät der Universitätsklinik Basel geschenkt bekommen. Gerne werde ich später wieder schreiben, wenn das Gerät endgültig den Kongo erreicht hat. Das wird noch Monate dauern: wir sind dabei einen Container mit chirurgischem Material, Pflegematerial usw zu laden. Ganz herzlichen Dank für Ihre wertvolle Mitarbeit!
Mit freundlichen Grüssen Eva Maria Genewein Depelteau.

 

SGUM-Ehrenmitglieder

An der Generalversammlung am 26.9.2005 in Genf wurden Prof. Wolfram Wermke und Bernhard Gassmann aus Berlin für ihre Verdienste für den Ultraschall - im Speziellen die Sonographie mit Echosignalverstärkern- zu Ehrenmitgliedern ernannt. Beide haben sich auf in der SGUM mit Referaten und Tutoraten in der Aus-Weiter und Fortbildung unserer Mitglieder eingesetzt.

 

 

Der Kongress in Genf vom 25. bis 28 September 2005 bot eine Fülle von Veranstaltungen. State of the art- Vorträge neben wissenschaftlichen Mitteilungen, Kurse mit zahlreichen Teilnehmern neben exklusiven Diskussionen in kleinstem Kreise.

Bilder einer Ausstellung

Ein echtes Highlight war die Sonohöhle (ist sprachlich paradox, stimmt dennoch). Hier ein paar Bildeindrücke .

 

Disclaimer | Contact | © 2005- 2017 Schweizerische Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin