Schweizerische Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin
Société Suisse d'Ultrasons en Médecine
Società Svizzera di Ultrasonologia in Medicina

 

 

 


Fall 164 Lösung

 

52- jährige Frau mit Flankenschmerzen rechts.
Wegen Harnwegsinfektion Behandlung mit Amoxyclav über 10 Tage
Zuweisung wegen Urosepsis.

Bild 1:
Rechte Niere Längsschnitt

Bild 1 gross
Die Niere weist ein erweitertes Hohlraumsystem auf, mit Echos im Pyelon.
Im Bereich des Nierenhilus eine rundliche Raumforderung mit kleinen echoarmen/ -freien BInnenstrukturen.


Bild 2:
Rechte Niere

164 2
Erweiterte Kelche, Wandverdickung des Pyelons

Bild 3:
Rechte Niere

164 3
Ähnlich Bild 1, Raumforderung im Hilusbereich

Bild 4:
Farbdoppler

164 4
Farbdoppler ohne wesentliche Zusatzinformationen, Echos im Hohlraumsystem.

Bild 5:
mit Echosignalverstärker

164 5
Raumforderung ist durchblutet

Bild 6:
Echosignalverstärker

164 6
andere Schnittführung, gleiche Information wie Bild 5.

Bild 7:
Echosignalverstärker

164 7
Wie Bilder 5 und 6. Konkrement? (echodichte Struktur mit Schallschatten)

Lösung:

Die Sonographie zeigt eine gestaute Niere rechts mit einem verdicktem Pyelon und echogenem Inhalt (Pyonephrose)
Die Stauung ist durch einen Tumor bedingt, welcher zystische Anteile enthält
Diagnose: Pyonephrose bei Kompression des pyeloureteralen Ueberganges durch ein Nierenzellkarzinom (Initialstadium pT1b pN0 Mo)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Disclaimer | Contact | © 2005- 2018 Schweizerische Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin